Christian Sternthal

Bewusstseinscoach, Hüter des Roten Zeltes, Vater

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den sozialen Netzwerken:

SCHENK-ÖKONOMIE!

Alle Inhalte des Kongresses sind dauerhaft und bedingungslos frei zugänglich.

Wenn du die Kosten für die Entstehung des Kongresses mit tragen möchtest, ist deine Spende herzlich willkommen!

Christian Sternthal

Christian Sternthal

Seit vielen Jahren dient Christian dem Leben, unserer wunderbaren Mutter Erde und dem heilig Weiblichen. Er erschafft heilende Räume voller Liebe, Mitgefühl und Präsenz. Dazu folgt er ausschließlich seinen Impulsen und Wahrnehmungen, die sich aus seiner Körperintelligenz, seinem Fühlen und seiner Anbindung an das Leben selbst ergeben. Seit vielen Jahren geht er als Mann im Roten Zelt den Weg des heilig Männlichen. Dort dient er als Hüter & Wächter und wirkt als Co-Leiter in Retreats und Workshops mit. Christian spricht auf sehr berührende Weise von seiner Aufgabe im Roten Zelt, wo er als Mann den Raum hält für die weibliche Kraft. Die Erinnerung an das Ur-Weibliche und das Ur-Männliche, die sich ergänzen und zusammen wirken – und die Konkurrenz, Spaltung und Trennung zwischen den Geschlechtern hinter sich lassen. Es ist sehr berührend, zu fühlen, dass die Zeit des Kampfes vorbei ist und wir uns auf neue Weise begegnen dürfen. Als Menschen, aber auch als Männer und Frauen an unserem Platz. Wir sprechen auch über die Sexualität, die so verschämt und verdreht ist, und doch die Kraft ist, aus der alles Leben kommt. Auf jeder Ebene liegen die Verdrehungen, die wir entdecken dürfen, um selbstermächtigt unser Leben neu auszurichten. Und indem wir unsere Sexualität befreien, befreien wir unsere Urkraft und damit das unendliche Potential des Mensch-Seins.

www.dasrotezelt.de

SCHENKÖKONOMIE

Im vollem Bewusstsein für unseren WERT geben wir als Geschenk aus dem HERZEN, was durch uns in die Welt fließen möchte. Hier kannst du Deine Wertschätzung dafür geben. Für den Kongress an Irina Lucia Swana, oder für den Interview-Beitrag, der dein Herz berührt hat, an den jeweiligen Sprecher. Wenn die Wertschätzung Speaker*in frei ist, wünscht sie - er sich, dass du deine Unterstützung direkt in den Kongress gibst. Danke uns allen für dieses heilsame Feld!


Klicke HIER oder auf den goldenen Button, wenn du Christian Sternthal mit einer Spende unterstützen möchtest.


Klicke HIER oder auf den goldenen Button, wenn du den Kongress mit einer Spende unterstützen möchtest.

1 Kommentar

  • Lieber Christian
    Ich bin sehr berührt von der matriarchalen Weisheit, die du als Mann zurück erinnerst und in die Welt bringst. Die beschützende und unterstützende Rolle des Mannes im Matriarchat ist die des Sohnes gegenüber seiner Mutter und die des Bruders gegenüber seiner Schwester. Und dafür wird er von der Frau als Geliebter eingeladen und verwöhnt. Den überforderten Vater gibt es nicht.
    Einen Punkt möchte ich gerne anmerken, weil ich darüber gestolpert bin. Ein Same, den wir in die Erde legen, ist schon das vollständige Leben aus der Verbindung von beidem, dem Weiblichen und dem Männlichen, eigentlich ein Embryo. Der Mann trägt sein Sperma (analog zur Flora Pollen) bei, nicht aber einen Samen. Das ist eine veraltete, irreführende Vorstellung, dass der Mann seinen Samen in den Schoß der Frau legt. Und deshalb wäre es schön , wenn du in deiner sonst sehr achtsamen Sprache auch an dieser Stelle etwas genauer darauf achten könntest, was du in die Welt trägst. Das würde mich sehr!!! fräuen. Von Herzen alles Gute weiterhin für deine Berufung. Li Shalima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.